In unserer Serie „Mein Flugerlebnis“ lassen uns ehemalige Flugschüler und Charterkunden an besonderen Flügen teilhaben, die sie als Pilot erlebten. Haben auch Sie eine besondere Flugsituation erlebt oder ein für Sie außergewöhnliches Ziel angesteuert? Dann teilen Sie Ihre Eindrücke mit der Piloten-Community (Kontakt per Mail)! Auch das ist MG flyers, denn wir verstehen uns neben unserer Tätigkeit als Flugschule weitergehend als Plattform aktiver Piloten, Fluglehrer und Schüler.

Um über die aktuellen Berichte stets auf dem Laufenden zu bleiben, abonnieren Sie unsere Facebook-Seite!

Übersicht bisheriger Beiträge:

#1 – Low Approach am Flughafen Düsseldorf
#2 – Fliegen am Gletscher
#3 – Auf nach Berlin-Schönefeld
#4 – Inselrundflug Mallorca
#5 – Solo Dreiecksflug
#6 – Lukas Weg bei MG flyers

#6 - Lukas Weg bei MG flyers

Die Geschichte eines PPL-Schülers zum Fluglehrer

Ruhige Tage, wie diejenigen, die wir aktuell erleben, geben auch immer die Möglichkeit zurückzublicken. Wir möchten dies heute im Rahmen unserer Serie der MG flyers Community machen. Dabei stellen wir diesmal nicht ein besonderes Flugerlebnis vor, sondern blicken auf den Werdegang eines PPL-Absolventen zurück, der gleichzeitig den Charakter von MG flyers als Plattform und fliegerische Heimat vieler begeisterter Piloten an Rhein und Ruhr unterstreicht.

Lukas kam im Frühjahr 2015 mit dem Traum zu uns, eine Privatpiloten-Lizenz zu erwerben. Seine Motivation war vor allem darin begründet, seinen langjährigen Traum der Fliegerei früher als erhofft zu verwirklichen. Nach den ersten Flugstunden mit der Cessna 150 (D-EEIS) wurde ihm schnell klar, dass der PPL das nächste angestrebte Ziel sein wird. Rückblickend auf seine Ausbildungszeit berichtet Lukas: „Natürlich brachte die Ausbildung zum Privatpiloten einige „Challenges“ mit sich, die gemeistert werden sollten. Hier sorgte vor allem mein 1. Fluglehrer Werner für eine bunte Mischung aus Trainingsschweiß und Spaß bei jedem Ausbildungsflug. Das war wichtig für den Lernfortschritt. Seine Tipps unter Fliegerkollegen sind legendär!“

Ein intensives Platzrundentraining im ersten Ausbildungsabschnitt schloss er mit dem ersten Soloflug – dem vielleicht aufregendsten Moment einer Privatpiloten-Laufbahn – ab. „Ein Moment, den man so schnell nicht vergisst.“, ist Lukas sich sicher, als er im April 2016 mit einem breiten Grinsen im Gesicht aus dem Flugzeug stieg. Es folgten Überlandflüge mit und ohne Lehrer, u.a. nach Stadtlohn und Osnabrück, ehe Lukas bald darauf seine PPL-Ausbildung mit bestandener Prüfung erfolgreich abschloss.

flugerlebnis_lukas_10
flugerlebnis_lukas_8
flugerlebnis_lukas_7
flugerlebnis_lukas_12
flugerlebnis_lukas_3
flugerlebnis_lukas_4

„Während meiner Ausbildungszeit habe ich viele leidenschaftliche Piloten bei MG flyers kennengelernt, die mich seit meinem Weg zum PPL begleiten. Spätestens mit Abschluss der Lizenz war für mich klar: Hier willst Du bleiben, das wird Deine fliegerische Heimat!“ Es folgten Rundflüge mit Familie und Freunden. Mit seiner offenen Art passte er von Anfang an zu MG flyers und kümmerte sich fortan parallel zur eigenen fliegerischen Karriere um die Charterkundenbetreuung, Einhallen, Aushallen, Flugzeuge betanken, Piloten Unterlagen & Schlüssel aushändigen und auch die Durchführung von Werkstattflügen – all das gehörte zu seinem neuen Aufgabenbereich.

Parallel zur Tätigkeit bei MG flyers reifte beim Bachelorabsolventen der Betriebswirtschaftslehre ein weiterer Gedanke: „Mich hat das Fliegerfieber richtig gepackt. Wenn Du jetzt nicht den Schritt wagst, wirst Du es nie machen.“ Lukas fasste den Entschluss die Fliegerei auch beruflich zu seiner ersten Adresse zu machen und begann mit einer Ausbildung zum Berufspiloten (ATPL-Lizenz). „Ich hatte natürlich den Vorteil, dass ich mir Teile meiner PPL-Ausbildung anrechnen lassen konnte und durch meine Aufgaben bei MG flyers weitere Eindrücke und Erfahrungen innerhalb der Luftfahrt sammeln durfte.“ Ebenfalls am heimischen Flugplatz in Mönchengladbach absolvierte er ab September 2017 eine knapp zwei jährige Ausbildung zum Berufspiloten, die er im vergangenen Jahr abschloss. „Vor allem die Theorie war fordernd und hat zugleich mein fliegerisches Hintergrundwissen umfangreich erweitert.“

flugerlebnis_lukas_1

Das zusätzlich erworbene Know-How übertrug sich natürlich auch auf seine Tätigkeit bei MG flyers. „Ich hatte schon immer Spaß daran, andere für Dinge, die mich selbst faszinieren zu begeistern.“ So lag es nahe, auch die Ausbildung zum Fluglehrer gerade bei MG flyers zu absolvieren. Seit September 2019 gehört Lukas zum Team unserer insgesamt 18 Fluglehrer. Wir verfolgen seine Tätigkeit als Lehrer intensiv und freuen uns, mit welcher Begeisterung er seine Flugschüler auf dem Weg zur Privatpilotenlizenz begleitet.

In seiner noch jungen fliegerischen Laufbahn konnte Lukas bereits viele verschiedene Einblicke in die Luftfahrt gewinnen und so manches in- und ausländische Ziel anfliegen. Fragt man ihn allerdings nach seinem bislang einprägsamsten Flug, so ist es neben verschiedenster Orte aus der Vogelperspektive die Beförderung eines ganz besonderen Passagiers: „Nach Lizenzausstellung habe ich mit meinem Opa im zarten Alter von 92 Jahren den persönlich ältesten Passagier an Bord begrüßen dürfen. Er hatte sichtlich Begeisterung an allem gefunden.“

Wir durften Lukas von seinen ersten fliegerischen Schritten bis zum Abschluss seiner Lehrberechtigung begleiten. Er absolvierte dabei annähernd alle unsere Ausbildungsangebote und ist ein echtes Eigengewächs der MG flyers Luftfahrerschule. Wir freuen uns, ihn auch zukünftig in unserem Team zu haben!

flugerlebnis_lukas_13
flugerlebnis_lukas_11
flugerlebnis_lukas_5
flugerlebnis_lukas_2