Sie verfügen bereits über eine PPL-Lizenz, möchten Ihren fliegerischen Horizont erweitern und ein leistungsstärkeres Luftfahrzeug mit zwei Triebwerken steuern? Wir bieten die Ausbildung zum Multi Engine Piston Rating MEP an.

Auch bilden wir Fluglehrer / Einweisungsberechtigte für mehrmotorige Flugzeuge aus. Mehr dazu auf unserer Webseite unter Lehrberechtigung.

Multi Engine Piston - MEP

Steuern von mehrmototigen Flugzeugen

Die Rechte des Besitzes eines MEP-Ratings bestehen in der Führung von zweimotorigen kolbenbetriebenen Luftfahrzeugen.

Folgende Voraussetzungen für die Ausbildung zum Multi Engine Piston Rating sind gem. EASA FCL zu erfüllen:

  • mindestens PPL(A) Lizenz vorhanden,
  • mindestens 70 Stunden als Pilot-in-Command
  • gültiges flugmedizinisches Tauglichkeitszeugnis Klasse 2

Eine Ausbildung zum MEP-Rating umfasst gem. EASA FCL:

  • 7 Stunden theoretische Ausbildung (Vertrautmachung mit zweimotorigen Flugzeugen und deren Systemen)
  • 6 Stunden praktische Ausbildung im Flug:
    – 2,5 Stunden Flugzeit Basisausbildung
    – 3,5 Stunden Flugzeit mit Schwerpunkt der Spezifika bei mehrmotorigen Flugzeugen (Triebwerksausfall, asymetrische Flugzustände)
  • Die Ausbildung zum MEP-Rating schließt mit einer praktischen Prüfung ab.
MEP