Sie verfügen bereits über eine PPL-Lizenz, möchten Ihren fliegerischen Horizont erweitern und ein leistungsstärkeres Luftfahrzeug mit zwei Triebwerken steuern? Wir bieten die Ausbildung zum Multi Engine Piston Rating MEP an.

Auch bilden wir Fluglehrer für mehrmotorige Flugzeuge aus. Mehr dazu auf unserer Webseite unter „Lehrberechtigung„.

Multi Engine Piston - MEP

Steuern von mehrmototigen Flugzeugen

Die Rechte des Besitzes eines MEP-Ratings bestehen in der Führung von zweimotorigen kolbenbetriebenen Luftfahrzeugen.

Folgende Voraussetzungen für die Ausbildung zum Multi Engine Piston Rating sind gem. EASA FCL zu erfüllen:

  • mindestens PPL(A) Lizenz vorhanden,
  • mindestens 70 Stunden als Pilot-in-Command
  • gültiges flugmedizinisches Tauglichkeitszeugnis Klasse 2

Eine Ausbildung zum MEP-Rating umfasst gem. EASA FCL:

  • 7 Stunden theoretische Ausbildung (Vertrautmachung mit zweimotorigen Flugzeugen und deren Systemen)
  • 6 Stunden praktische Ausbildung im Flug:
    – 2,5 Stunden Flugzeit Basisausbildung
    – 3,5 Stunden Flugzeit mit Schwerpunkt der Spezifika bei mehrmotorigen Flugzeugen (Triebwerksausfall, asymetrische Flugzustände)
  • Die Ausbildung zum MEP-Rating schließt mit einer praktischen Prüfung ab.
MEP